Was ist neu

  • Was ist neu
  • Nachricht
Suchen
Suche nach über 1.000 Casinos, Spielautomaten, Boni

Zuletzt durchgeführte Suchen

Löschen

Benachrichtigungen
konnten nicht geladen werden.

Aktualisieren

Sie haben
keine
Benachrichtigungen.

Aktualisieren
Alles anzeigen

Benachrichtigungen
konnten nicht geladen werden.

Aktualisieren

Sie haben
keine
Benachrichtigungen.

Aktualisieren
Alles anzeigen
Lernen Sie wie spielt man Craps online

Craps-Regeln: Lernen Sie Craps online spielen

Sollten Sie schon mal einen Craps Tisch gesehen haben, wird Ihr erster Gedanke vermutlich gewesen sein, dass dieses Tischspiel sehr komplex ist und es ewig dauern wird bis Sie die Regeln verstanden haben. Tatsächlich besitzt Craps einige Regeln, die man verinnerlichen muss, bevor man das Spiel ernsthaft spielen kann, denn es macht keinen Sinn ohne die Kenntnis der Craps Regeln an einen Tisch zu treten und quasi auf gut Glück zu spielen. Allerdings ist es auch so, dass die Regeln nicht schwer zu verstehen sind und sobald Sie einmal damit vertraut sind, werden Sie problemlos bei jeder Partie Craps mithalten und mit etwas Glück sogar gewinnen können.

Daher schauen wir uns die Craps Regeln in diesem Ratgeber detailliert an. Wir erklären das Tischlayout, sowie die verschiedenen Arten von Wetten und geben natürlich auch hilfreiche Tipps und Tricks, um Sie innerhalb kürzester Zeit zum Craps Profi zu machen. Das Gute beim Craps online spielen ist außerdem, dass Sie das Spiel zuerst in der Demo Version mit Spielgeld spielen können, um so Ihr Wissen umzusetzen und Ihre Strategien zu testen. Denn natürlich sind die Regeln für Craps online die gleichen wie in einer Spielothek.

Wie spielt man Craps?

Craps ist ein Würfelspiel, das aus einem Spielfeld, auf dem ein Layout aufgezeichnet ist, zwei Würfeln und Chips, mit denen Sie Ihre Wetten platzieren, besteht. Das klingt doch erst mal gar nicht so kompliziert. Aber wie spielt man Craps denn nun?

Craps, das im Englischen auch "Seven Eleven" genannt wird, ist ein rundenbasiertes Spiel, an dem bis zu 20 Spieler gleichzeitig teilnehmen können. Die Spieler würfeln nacheinander mit den beiden Würfeln. Der Spieler, der an der Reihe ist, wird als Shooter bezeichnet. Alle Spieler müssen das Ergebnis der beiden Würfel vorhersagen und Chips auf ihren Tipp setzen. Wer das genauer Ergebnis vorhergesagt hat, gewinnt.

So einfach sind die Craps Regeln, denn das ist vereinfacht gesagt auch schon alles und wie bereits gesagt sind die Regeln für Craps online die gleichen. Natürlich gibt es einige Feinheiten, die zu beachten sind und auf die wir im nächsten Abschnitt eingehen werden. Außerdem gibt es verschiedene Arten von Wetten, auf die Sie setzen können. Welche besonders für Anfänger sinnvoll sind und wie Sie mit unseren Experten Tipps schon bald kein Anfänger mehr sind, erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen.

Craps Spielregeln

Bevor wir die Craps Regeln jetzt im Detail vorstellen, wollen wir noch eins betonen: Craps ist ein Glücksspiel. Egal ob Sie Craps im Casino spielen und selbst würfeln, oder ob Sie Craps online spielen und dabei ein Zufallsgenerator bei der Ausgabe der Würfelergebnisse zum Einsatz kommt, die Würfel können nicht beeinflusst werden. Daher ist es auch schwierig eine echte Strategie zu entwickeln. Allerdings werden Sie mit der Zeit feststellen, dass sich Lieblingswetten für Sie heraus­kri­sta­lli­sieren, auf die Sie immer wieder setzen werden, einfach weil Sie sie bevorzugen.

Kommen wir nun zu den Craps Spielregeln.

1. Die Pass-Wette platzieren: Das Spiel beginnt damit, dass jeder Spieler eine Pass-Wette bzw. eine Don't-Pass-Wette platziert, indem er Chips auf das entsprechende Feld auf dem Spielfeld legt. Damit setzt er auf Sieg oder Niederlage des Shooters.

2. Die Würfel rollen: Jetzt ist der Shooter an der Reihe und würfelt mit beiden Würfeln. Der erste Wurf wird auch als Come Out Roll bezeichnet. Würfelt er eine 7 oder 11 - auch Natural genannt -, ist die Runde gewonnen. Würfelt er hingegen eine 2, 3 oder 12 - einen sogenannten Craps - ist die Runde verloren. Zeigt das Ergebnis eine Zahl zwischen 4 und 10, macht er einen "Punkt" und diese Zahl wird mit einem Puck auf dem Spielfeld markiert und gilt als Gewinnzahl für die nächste Runde.

3. Der Shooter darf so lange weiter würfeln bis er die gerade festgelegte Gewinnzahl trifft, oder er würfelt eine 7, wodurch das Spiel beendet und damit auch verloren ist. Anschließend ist der nächste Spieler an der Reihe und ist jetzt der Shooter.

craps-regeln

Craps Tischlayout

Jetzt wollen wir uns das Layout eines Craps Tisches genauer anschauen, denn dieses sieht auf den ersten Blick ziemlich kompliziert aus und Sie werden viele Begriffe darauf finden, die nicht sofort selbsterklärend sind.

Der Craps Tisch besteht aus zwei Seiten, wobei das Spielfeld rechts und links identisch ist. Das ermöglicht es Ihnen von Ihrem Standort am Tisch leichter auf den Tisch zuzugreifen und Sie müssen sich nicht weit über das Feld lehnen, um Ihren Einsatz zu machen und dabei womöglich andere Spieler zu stören oder sogar Chips zu verschieden. Jeder Spieler macht also auf der Seite seinen Einsatz, die er am besten erreichen kann. Zusätzlich gibt es bestimmte Wetten, die nur der Dealer für Sie platzieren darf, indem Sie ihn zuvor darum bitten.

Das Spielfeld sieht folgendermaßen aus:

  • Pass Line: Platzieren Sie hier Ihren Einsatz, wenn Sie auf eine 7 oder 11 wetten.
  • Don't Pass Bar: Denken Sie, dass eine 2, 3 oder 12 gewürfelt wird, platzieren Sie Ihre Chips in diesem Bereich.
  •  Feld (Field): Wollen Sie auf eine 3, 4, 9 oder 10 wetten, wird der Einsatz hier platziert.
  • Big Six & Big Eight: Hier werden die Einsätze platziert, wenn Sie denken, dass der Shooter eine 6 oder 8 würfelt.
  • Come & Don't Come: Einsätze in diesen Bereichen können erst nach der Pass Line Wette gemacht werden, also ab der zweiten Würfelrunde. Wenn Sie denken, dass der Shooter als nächstes eine 7 oder 11 würfelt, platzieren Sie Ihre Chips auf dem Come Feld, wenn Sie eine 2 oder 3 im Gefühl haben, auf dem Don't Come Feld.
  • Ort (Place): Hier wird gezielt auf eine der Zahlen zwischen 4 und 10 gesetzt.
  • Zentrum (Center): Der mittlere Teil des Tisches kann von allen Spielern genutzt werden. Hier werden Hardway- und Proposition-Wetten platziert. Dabei wird auf harte Zahlen gesetzt, die aus zwei gleichen Augenzahlen bestehen, beispielweise eine 8, die sich aus zwei Vierern zusammensetzt bzw. auf eine der Zahlen 2, 3, 7, 11 oder 12. Mehr dazu später.

Craps Wahrscheinlichkeiten

Wenn Sie um echtes Geld spielen, sollten Sie sich unbedingt mit den Wahrscheinlichkeiten vertraut machen, die die einzelnen Wetten besitzen. Wir wollen jetzt auf die Wahrscheinlichkeiten für die häufigsten Wetten genauer eingehen. Schauen Sie sich jedoch auch die Wahrsc­hei­nli­chk­eit­sta­belle für Craps an

In dieser werden Sie sehen, dass es genau 26 mögliche Zahlenkombinationen gibt, wobei die 7 das wahrscheinlichste Ergebnis darstellt. Von der 7 aus werden die Wahrscheinlichkeiten in beide Richtungen hin immer kleiner, so dass es am unwahrscheinlichsten ist eine 2 oder 12 zu würfeln.

Pass Line Wetten

Pass Line Wetten sind die beliebtesten Wetten, denn der Hausvorteil liegt bei gerade einmal 1,41% und es gibt nur vier Möglichkeiten, bei denen man diese Wette verliert. Besonders für Anfänger ist die Pass Wette eine gute Option.

Don't Pass Wetten

Die Don't Pass Wette ist quasi das Gegenteil der Pass Line Wette. Wirft der Shooter eine 2 oder 3, wird die Wette gewonnen. Bei einer 12 kommt es zum Unentschieden und niemand gewinnt. Hier liegt der Hausvorteil auf Grund des möglichen Unentschiedens bei 1,36%.

Come und Don't Come

Come und Don't Come Wetten bezeichnen im Prinzip das gleiche wie Pass und Don't Pass mit dem Unterschied, dass Pass und Don't Pass vor dem Come Out Roll gesetzt werden, Come und Don't Come hingegen zu jeder Zeit. Come bezeichnet also die Wette auf eine 7 oder 11 bzw. auf eine 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 vor einer 7. Don't come setzt hingegen auf eine 2, 3 oder 12.

Odds Wetten

Um den Hausvorteil weiter zu drücken, können nun Odds Wetten zusätzlich zu den Pass oder Don't Pass Wetten gespielt werden. Sie können immer dann platziert werden, wenn bereits ein "Punkt" generiert wurde. Hier wird unterschieden in "Odds nehmen", wenn man bereits einen Pass oder eine Come Wette platziert hat, bzw. "Odds legen", wenn man zuvor Don't Pass oder Don't Come gespielt hat. Diese Nebenwerte setzt darauf, dass zuerst der Punkt bzw. die 7 geworfen wird. Odds zahlen 2:1, 3:2 bzw. 6:5 aus auf eine 4 und 10, 5 und 9 bzw. 6 und 8. Der Hausvorteil wird dadurch auf 0,6% gedrüc­kt. ­ ­

One Roll und Proposition Wetten

Diese Art von Wetten werden auf eine bestimmte Augenzahl im nächsten Wurf gesetzt. In der Regel sind diese Wetten für den Spieler eher ungünstig, da die Wahrscheinlichkeiten gering und der Hausvorteil hoch ist, dafür ist die Auszahlung aber umso besser.

  • 2: Auszahlung 30:1, Wahrscheinlichkeit 1:36, Bankvorteil 13,9%
  • 3: Auszahlung 15:1, Wahrscheinlichkeit 1:18, Bankvorteil 11,1%
  • 7: Auszahlung 4:1, Wahrscheinlichkeit 1:6, Bankvorteil 16,7%
  • 11: Auszahlung 15:1, Wahrscheinlichkeit 1:18, Bankvorteil 11,1%
  • 12: Auszahlung 30:1, Wahrscheinlichkeit 1:36, Bankvorteil 13,9%

Field Wetten

Field Wetten eignen sich für Spieler, die gerne eine One Roll Wette platzieren wollen, aber trotzdem kein zu hohes Risiko eingehen wollen, so dass in diesem Fall der Hausvorteil niedrig ist und die Gewinn­wah­rsc­hei­nli­chkeit halbwegs hoch. Bei den Field Wetten wird auf das Ergebnis nur eines Wurfes gesetzt und dieses muss 2, 3, 4, 9, 10, 11 oder 12 betragen. Der Hausvorteil bei Field-Wette beträgt 5,56% und es wird 1:1 bzw. 2:1 ausgezahlt.

Craps Tipps & Tricks

Nachdem Sie jetzt mit den Craps Regeln vertraut sind, wollen wir noch einige hilfreiche Tipps und Tricks mit Ihnen teilen.

Als Anfänger ist es besonders wichtig sein Geldmanagement bzw. Bankroll im Auge zu behalten. Überlegen Sie sich vor dem Spielen genau wie viel Geld Sie zur Verfügung haben und bedenken Sie, dass Sie auch alles verlieren könnten. Sollte Ihr Geld verspielt sein, setzen Sie auf keinen Fall mehr und machen Sie eine Pause. Verant­wor­tun­gsb­ewu­sstes Spielen ist die oberste Priorität. Im Online Casino ist es möglich persönliche Limits zu setzen, was eine gute Grundlage für das verantwortungsvolle Spielen darstellt.

Dazu kommt, dass Sie sich vor dem Spielen über die Einsatzlimits am Tisch informieren sollten. Es gibt Anfängertische mit niedrigen Einsätzen, aber auch High Roller Tische mit extrem hohen Einsätzen. Es wäre fatal, wenn Sie als Anfänger an den falschen Tisch geraten würden. Im Online Casino wird zudem die Auszahlungsquote der einzelnen Tische angegeben. Diese beträgt standartmäßig 98,64%. Sollten Sie einen Tisch mit niedrigerer RTP finden, sollten Sie lieber weiter suchen, um nicht mit schlechteren Voraussetzungen zu starten.

Viele Online Casinos bieten außerdem Casino Boni an, die teilweise auch für das Spielen von Tischspielen und im Live Casino genutzt werden können. Schauen Sie sich gerne unsere Ratgeber zu den unterschiedlichen Casino Boni an und informieren Sie sich darüber wie Bonusangebote Ihnen dabei helfen können das Maximum aus Ihrer Gambling Session herauszuholen.

Zuletzt geben wir Ihnen noch einmal den Tipp Ihr neu erlerntes Wissen und Ihre Strategie an einem der Tische in der Demo Version zu testen und so lange mit Spielgeld zu spielen bis Sie alle Craps Spielregeln im Schlaf beherrschen und sich sicher sind wie Sie in welcher Situation verfahren möchten.

Fazit: Ist Craps leicht zu lernen?

Inzwischen haben Sie die Craps Spielregeln verstanden und wissen, worauf Sie achten müssen. Craps ist kein kompliziertes Spiel. Sobald man die Regeln verinnerlicht hat, kann es losgehen und das Beste an diesem Würfelspiel ist, dass es einfach jede Menge Spaß macht und sehr abwechslungsreich ist.

Natürlich können Sie immer die gleichen Wetten setzen und auf Nummer sicher gehen, Sie können aber auch abenteuerlustig sein und auch mal eine ganz neue Wette platzieren und etwas riskieren. Es liegt an Ihnen welcher Typ Sie. Die Hauptsache ist, dass Sie Spaß haben  und sich am Craps Tisch wohl fühlen. Übung macht bekanntlich den Meister. Also spielen Sie immer wieder und innerhalb kürzester Zeit wird aus Ihnen ein richtiger Craps Profi. Vergessen Sie jedoch niemals verant­wor­tun­gsb­ewusst zu spielen.