Was ist neu

  • Was ist neu
  • Nachricht
Suchen
Suche nach über 1.000 Casinos, Spielautomaten, Boni

Zuletzt durchgeführte Suchen

Löschen

Benachrichtigungen
konnten nicht geladen werden.

Aktualisieren

Sie haben
keine
Benachrichtigungen.

Aktualisieren
Alles anzeigen

Benachrichtigungen
konnten nicht geladen werden.

Aktualisieren

Sie haben
keine
Benachrichtigungen.

Aktualisieren
Alles anzeigen
LeoVegas integriert Open Banking als Zahlunsgmethode

LeoVegas integriert Open Banking als Zahlunsgmethode

LeoVegas, einer der führenden Online­-Sp­iel­oth­eke­n-B­etr­eiber, wird ein Pionier auf dem Gebiet des Open Banking werden, nachdem das Unternehmen die Einführung dieses bahnbrechenden Systems in Großbritannien gesichert hat.

Dank der direkten Integration mit einer Reihe europäischer Banken, die durch dieses Bankmodell erleichtert werden, profitieren Kunden in Großbritannien von nun an mit sicheren und schnellen Zahlungsvorgängen.

Schnellere und sicherere Transaktionen

Open Banking stellt sicher, dass alle Zahlungen sicherer und schneller ausgeführt werden, während die Transaktionsgebühren niedrig bleiben und die Unabhängigkeit von Drittanbietern erhöht wird.

Mit seinem Debüt in Großbritannien ist LeoVegas das erste Unternehmen, das seinen Kunden diese Dienste anbietet. Nach Angaben des Konzerns haben sich bereits 10 % der neuen britischen Kunden für Open Banking als Zahlungsmittel ihrer Wahl entschieden.

Wir sind die ersten in der Branche, die diese wegweisende Lösung anbieten, die die Funktionsweise der Zahlungsbranche verändern wird, sagte Gustaf Hagman, CEO von LeoVegas.

Gustaf Hagman, CEO der LeoVegas-Gruppe, kommentierte die Nachrichten wie folgt: "Sichere, nahtlose und schnelle Zahlungen sind unglaublich wichtig" und fügte hinzu, dass die Möglichkeit der direkten Integration mit europäischen Banken auf breiter Front "ein überlegenes Kundenerlebnis bietet, das durch Sicherheit und Geschwindigkeit geboten wird."

Transaktionen, die über Open Banking abgewickelt werden, sind im Vergleich zu herkömmlichen Zahlungsmethoden gleichzeitig erheblich kostengünstiger, betonte Hagman. Um solche Transaktionen durchzuführen, hat LeoVegas auch eine proprietäre Plattform entwickelt.

"Unsere Produkt- und Techno­log­iee­ntw­ick­lun­gso­rga­nis­ation ist sehr aktiv", betonte der CEO und stellte fest, dass es "aufregend ist, alle Innovationen zu sehen, die wir unseren Kunden liefern".

"Mit dieser wegweisenden Zahlungslösung, die in den kommenden Jahren die gesamte Zahlungsbranche verändern wird, sind wir die ersten in der Branche", erklärte Hagman.

Das bahnbrechende Bankmodell wurde bereits von 10% der Neukunden von LeoVegas in Großbritannien gewählt.

LeoVegas beabsichtigt nun, diese revolutionäre Lösung auf andere Märkte in Europa auszudehnen, in denen das Unternehmen bereits in den Bereichen Sportwetten und Online Spielotheken tätig ist.

Über Open Banking

Open Banking wird durch PSD2 (EU-Richtlinie über zweite Zahlungsdienste) erleichtert, um den Markt für elektronische Zahlungen zu entwickeln und günstigere Bedingungen für sichere und effektive Zahlungen zu schaffen.

Beim Open Banking werden Kunden in der Regel gebeten, die Zustimmung zu erteilen, damit Banken auf ihre persönlichen und finanziellen Daten zugreifen können, während Finanzinstitute dann Drittanbietern gestatten, diese Daten zu nutzen.

Open Banking, auch als "Open Bank Data" bekannt, ist nur einer der Aspekte von PSD2 und ermutigt Stakeholder wie Bankinstitute, Informationen untereinander auszutauschen. Zu den Möglichkeiten, die Open Banking bietet, gehört die Zusammenführung von Geschäftsmodellen, die nach ihrer Kopplung ein neues Zahlungsökosystem schaffen und den Mehrwert für die Kunden erhöhen.