Was ist neu

  • Was ist neu
  • Nachricht
Suchen
Suche nach über 1.000 Casinos, Spielautomaten, Boni

Zuletzt durchgeführte Suchen

Löschen

Benachrichtigungen
konnten nicht geladen werden.

Aktualisieren

Sie haben
keine
Benachrichtigungen.

Aktualisieren
Alles anzeigen

Benachrichtigungen
konnten nicht geladen werden.

Aktualisieren

Sie haben
keine
Benachrichtigungen.

Aktualisieren
Alles anzeigen
90 % der NetEnt Aktionäre haben das Angebot von Evolution akzeptiert

Evolution’s Angebot für NetEnt wird von über 90 % der NetEnt-Aktionäre akzeptiert

Evolution, der Spezialist für iGaming Live Spiele, hat gerade mitgeteilt, dass über 90 % aller Aktionäre von NetEnt sein vorgeschlagenes Angebot für den Spiela­uto­mat­en-­Riesen angenommen haben.

Ein Deal der Riesen

Bereits im Juni hatte Evolution ein Angebot für NetEnt-Aktien im Wert von 1,70 Mrd. GBP abgegeben. Voraussetzung für das Angebot war die Unterstützung der Expansionsbemühungen von NetEnt in Großbritannien und die Zustimmung von mehr als 90 % der NetEnt-Aktionäre.

Die Annahmefrist für die Aktionäre wurde vom 31. Oktober auf den 20. November verschoben. Evolution hoffte, das Angebot bis zum 23. November für bedingungslos erklären zu können. Trotz der inzwischen abgelaufenen Annahmefrist laufen die Verhandlungen noch. Obwohl Evolution das Ergebnis des Angebots noch nicht bestätigt hat, wird geglaubt, dass das Angebot von den Aktionären, die 93,9 % der Gesamtzahl der Aktien und 97,3 % der Gesamtzahl der Stimmen in NetEnt halten, angenommen wurde.

Das grüne Licht

Wenn zwei Giganten dieser Größenordnung darüber sprechen, sich zusammenzuschließen, steht viel auf dem Spiel.

Jens von Bahr, Vorsitzender von Evolution Gaming, sagte: „Dieser strategische Deal ist ein wichtiger Schritt in Richtung der langfristigen Vision von Evolution, der weltweite Marktführer in der Online­-Ga­min­g-B­ranche zu werden. Die Kombination des starken Angebots von Evolution mit der führenden Position von NetEnt bei Online Spielotheken wird zu einem erstklassigen Portfolio an Online-Spielen führen, dass es uns ermöglicht, einen wachsenden Kundenstamm zu bedienen.

Anschließend erklärte er: "Die etablierte US-Positionierung von NetEnt in Kombination mit den bestehenden US-Studios von Evolution und der Strategie des ersten regulierten Marktes wird uns in eine günstige Position bringen, um von der laufenden Regulierung in Nordamerika zu profitieren."

Dieses Übernahmeangebot unterlag auch einer Überprüfung und Genehmigung durch die britische und die maltesische Wettbewerbs- und Markta­ufs­ich­tsb­ehörde. Letzteres gab dem Deal grünes Licht und gab Evolution die notwendigen Wettbe­wer­bsg­ene­hmi­gungen, damit der Deal fortgesetzt werden konnte.

Wenn für Evolution und NetEnt alles nach Plan verläuft, wird die Abwicklung des Übernahmevertrags voraussichtlich am 1. Dezember beginnen.