Was ist neu

  • Was ist neu
  • Nachricht
Suchen
Suche nach über 1.000 Casinos, Spielautomaten, Boni

Zuletzt durchgeführte Suchen

Löschen

Benachrichtigungen
konnten nicht geladen werden.

Aktualisieren

Sie haben
keine
Benachrichtigungen.

Aktualisieren
Alles anzeigen

Benachrichtigungen
konnten nicht geladen werden.

Aktualisieren

Sie haben
keine
Benachrichtigungen.

Aktualisieren
Alles anzeigen
Spielautomaten Tricks und Hacks: Kann man eigentlich Spielautomaten manipulieren?

Spielautomaten Tricks und Hacks: Kann man eigentlich Spielautomaten manipulieren?

Wie kann man Spielautomaten manipulieren? Gibt es Spiela­uto­mat­en-­Tricks? Seit es Automaten solcher Art gibt, gibt es auch Spieler, die immer wieder versuchen, das System zu schlagen und Spielautomaten in landbasierten Casinos zu knacken. Dieses anregende Thema fasziniert die Zocker, seit es Automatenspiele gibt, und ebenso stellt sich die immer wieder die Frage - wie trickse ich Spielautomaten aus und wie gewinnt man am Spielautomaten?

Leute haben verschiedene Mechanismen ausprobiert - von Hightech-Methoden bis hin zu Low-Tech-Cheats (wie z.B. die Münze auf einer Schnur), um Spielautomaten erfolgreich zu knacken und im Casino große Gewinne abzustauben. Dies sind die beliebtesten Spiela­uto­mat­en-­Tricks:

  • Spielautomaten Tricks mit Cheat Codes
  • Spielautomaten hacken mit Magneten
  • Spielautomaten manipulieren mit Handy Software
  • Automaten Tricks mit Münzen und Draht-Methode
  • Spielautomaten Manipulation durch Cheat-Geräte
  • Cheats bei Software- und Hardwa­re-­Feh­lfu­nkt­ionen

Natürlich sind alle oben genannte Spielautomaten Tricks illegal und strafbar, also lassen Sie besser die Finger davon, da die Glücksspielbehörden Betrug sehr ernst nehmen und diejenigen, die versuchen, ein Betrug solcher Art zu begehen, mit einer satten Strafe rechnen können. Also probieren Sie diese Spielautomaten Tricks niemals selbst aus.

Obwohl wir der Meinung sind, dass die meisten dieser Manipu­lat­ion­smö­gli­chk­eiten heute nicht mehr implementierbar sind, werden wir Sie durch diese führen, da wir sie als unterhaltsame Fakten betrachten. Lassen Sie uns nun einige der Automaten Tricks durchgehen.

Cheat-Codes fürs Spielautomaten knacken

Um zu verstehen, ob Cheat-Codes für Spielautomaten zu Ergebnissen führen, müssen Sie zunächst wissen, wie funktionieren Spielautomaten. Zu den Aufgaben der Glücksspielbehörden ist es, sicherzustellen, dass alle Softwareanbieter, Casino-Betreiber und Spieler die strengen Regeln und Vorschriften einhalten, wenn es um Glücksspiele geht. Aus diesem Grund werden alle Spiele während der gesamten Spielsitzungen sorgfältig geprüft und überwacht.

Aber es gibt immer einige, die versuchen, die Regeln zu brechen. Es gab insbesondere eine Person, die versuchte, einen Spielautomaten-Cheat zu manipulieren, indem sie die Quellcodes kannte. Den Namen der Person werden wir etwas später bekannt geben. Betrug durch das Code-Knacken ist eine der "Methoden", jedoch sind wir uns nicht sicher, ob es jemandem gelungen ist, das System auf diese Weise zu knacken und damit durchzukommen.

Spielautomaten manipulieren mit Magnet

Wenn Sie z.B. in eine Suchmaschine den Begriff „Spielautomaten manipulieren mit Magnet Anleitung“ eingeben, werden Sie auf Tausende von Webseiten stoßen, die sich mit diesem Thema befassen. Kann man moderne und sichere Spielautomaten austricksen? Kann ein Magnet verwenden, um einen Spielautomaten zu betrügen?

Spielautomaten Magnet

Heutzutage sind Spielautomaten vor Manipulationen durch Magnete geschützt, aber in den 1960er Jahren waren mechanische Spielautomaten oft anfällig, und es war möglich, einen starken Magneten zu verwenden und die Walzen frei drehen zu lassen, um zu verhindern, dass sie dort anhalten, wo sie sollten. Aber wie hat es tatsächlich funktioniert? Die mechanischen Symbole wurden durch das "Heranhalten" des Magneten auf den Automaten verlangsamt. Auf diese Weise konnte eine Gewinn-Kombination kontrolliert und ausgelöst werden. Wenn ein Jackpot geknackt wurde, entfernten die Betrüger den Magneten vom Automaten und forderten die auf dem Bildschirm angezeigte Auszahlung an.

Natürlich wäre es heute unmöglich, einen Spielautomaten mit einem Magneten zu betrügen, da die Ergebnisse jedes Spiels vom Zufall­sza­hle­nge­nerator bestimmt werden. Nach dem Magneten Trick in den 1960-er Jahren, beschlossen damalige Spielautomaten Hersteller strenge Sicher­hei­tsv­ork­ehr­ungen zu treffen.

Und wenn die Rede von diversen Anleitungen im Web ist, gehen wir davon aus das diese frei erfunden sind.

Spielautomaten manipulieren mit Handy

Kann man Geldspielautomaten manipulieren mit Handy Software? Ist es überhaupt möglich Spielautomaten mit Handy zu manipulieren? Im Netz wird oft von Hacker-Apps („Phreaking“) gesprochen, mit der man in Online Casinos Spielautomaten knacken kann. Ist was dran?

Spielautomaten Manipulation App: In der digitalen Welt tauchen auch unseriöse und illegale Hacker-Apps vor, die nicht kostenfrei sind. Somit sammeln die App-Erfinder tausende von Klicks, Downloads, und Geld, natürlich. Und die Kunden sammeln höchst­wah­rsc­hei­nlich, neben der App auch Viren. Ob die Apps wirklich Spielautomaten manipulieren, ist fragwürdig, den die Software-Hersteller wenden hohe und effektive Sicher­hei­tsv­ork­ehr­ungen an.

Kann man Spielautomaten mit Münzen austricksen?

Wie kann man Spielautomaten manipulieren? Mit Münzen? Vor Jahrzehnten verwendeten Betrüger verschiedene Tricks, um Spielautomaten zu hacken. Wir haben etwas recherchiert und sind auf amüsante Münzen-Tricks gestoßen. Hier sind sie:

Rasierte Münzen

Mit der Entstehung der ersten mechanischen Automaten, verwendeten die Hersteller einen physischen Komparator und einen Lichtsensor, um gleichzeitig die Münzgröße und die Einzahlung zu registrieren. Somit konnten Betrüger rasierte Münzen und identisch große Gegenstände verwenden, um am Spielautomaten zu spielen und den Automaten zu manipulieren.

Gefälschte Münzen

Vor Jahrzehnten basierten sich Spielautomaten auf das Prinzip, das auf das Münzgewicht beruht. Trotzdem verwendeten einige Spieler gefälschte Münzen, die das gleiche Gewicht wie die echten hatten und aus ähnlichen Metallen bestanden. Einige von ihnen sind davongekommen, andere nicht, aber wir wissen, dass die Technologie so hoch entwickelt wurde, dass es heutzutage unmöglich ist, mit gefälschten Münzen zu betrügen. Spielautomaten hacken: Jeder erfahrene Spieler wird Ihnen dies auch bestätigen, denn die Profi-Zocker wissen genau wie schwierig es ist, einen landbasierten Spielautomaten zu finden, der alles andere als die echten Münzen akzeptiert.

Spielautomaten mit Draht und Münze

Spielautomaten mit Draht und Münze manipulieren

Herausziehen der eingeworfenen Münze: Mit der altbekannten Draht-Methode, versuchte man den Münzeinwurf zu manipulieren, indem man mit einem Draht eine Schlaufe um eine Münze (z.B. zwei Euro Münze) bildete. Die Münze steckte man in den Münzeinwurf ein und sobald der Automat die Einzahlung registrierte, holte man das Münzstück, mithilfe des Drahts heraus. Das Resultat: Die Münze konnte beliebig oft verwendet werden!

Spielautomaten knacken mit Cheating-Geräten

Die Leute benutzten nicht nur gefälschte Münzen, um Spielautomaten zu betrügen, sondern auch sogenannte Betrugsgeräte oder Cheating-Geräte:

Banknotenprüfgerät

Bill Validator Device ist eine kleine Maschine, die für Spiela­uto­mat­en-­Man­ipu­lat­ionen verwendet werden. Das Gerät wird um ein z.B. 5 € Geldschein gewickelt, um den Automaten zu täuschen. Dank des Geräts glaubte der Slot eine 50 € Banknote erhalten zu haben.

Magischer Leuchtstab

Können Sie glauben, dass einige Leute Leuchtstäbe benutzt haben, um Jackpot-Gewinne auf magische Weise zu erzielen? Anscheinend wussten einige Leute, wie man Slots manipuliert und wie man sie austricksen kann. Mithilfe des Lichtstrahls konnte der optische Sensor geblendet werden, so dass der Automat nicht wusste, wie viel Münzen eingeworfen wurden. Recht einfach, oder?

Monkey Paw (Affenklaue)

Die sogenannte Affenklaue war in den 80-er und 90-Jahre ein erfolgreiches Gerät, mit dem man den Spielautomaten erfolgreich austricksen konnte. Der Erfinder der Monkey Paw befestigte eine Gitarrensaite an ein gebogenen Metallstab und schob die Affenklaue in den Auszahlungsschacht und drehte sie so lange herum, bis es ihm gelang, den Auszah­lun­gsm­ech­anismus zu aktivieren und die Münzen einzusammeln. Easy und doch ganz klug, oder?

Cheats bei Software- und Hardwa­re-­Feh­lfu­nkt­ionen

Wenn Sie dachten, das wäre alles in diesem Blogartikel, dann haben Sie sich total geirrt. Wir wechseln zu einigen Software- und Hardware-Cheats.

Software-Fehler und Spielautomaten hacken

Es kommt manchmal vor, dass ein Casino aufgrund eines Softwarefehlers keinen Jackpot auszahlen kann. Einige Spieler ließen sich von Softwarefehlern inspirieren und verwendeten sie, um das System zu manipulieren. Es gibt bestimmte Einsatzmuster, mit denen Spieler die Maschine verwirren und einen Fehler aktivieren, der den Jackpot ausgezahlt. Da so viele Betrüger im Laufe der Jahre davon profitiert haben, wird möglicherweise eine bestimmte Anzahl ehrlicher Jackpot-Gewinner abgelehnt, so dass diese Zocker ihr Gewinn nicht erhalten haben.

Computerchips

Der Austausch von Computerchips war eine weitere Methode, mit der Menschen in der Vergangenheit versuchten, einen Spielautomaten auszutricksen. Zum Beispiel kaufte Dennis Nikrasch einen Spielautomaten, um sich in seiner Garage damit zu beschäftigen, bis er herausfand, wie die Maschine funktionierte und welche Mängel es gab. Seine Hauptidee dahinter war es, an Computerchips in der Maschine zu arbeiten, also versuchte er, sie neu zu programmieren, Jackpots manipulativ zu landen. Er stellte ein ganzes Team von Betrügern ein und schaffte es mit ihrer Hilfe, die unabhängigen Chips gegen seine manipulierten auszutauschen.

Klaviersaite

In den 1980er Jahren gelang es einer Gruppe von Männern, einen Spielautomaten zu öffnen und Pianodrähte anzubringen, um die Uhr im Inneren des Automaten zu blockieren, mit der die Umdrehungen des Rads gemessen wurden. Sobald es passierte, hatten sie den Wind im Rücken, um die Spins in Zukunft zu manipulieren. Obwohl sie den Jackpot knackten, wurde der gesamte Betrug aufgezeichnet und entdeckt, und der „unglückliche Gewinner“ wurde verhaftet.

Berühmte Spiela­uto­mat­en-­Bet­rüger

Und jetzt wird es richtig interessant, da wir Ihnen die berühmtesten Casino-Betrüger und Glücksspiel-Profis vorstellen, die die Spielautomaten erfolgreich manipuliert haben.

Tommy Carmichael

Tommy Glenn Carmichael ist wahrscheinlich der bekannteste Name unter den Slot-Cheatern in der gesamten Spielgeschichte. Er war vielleicht der Erste, der den Lichtstab benutzte, um Jackpot-Gewinne zu manipulieren und kleine Gewinnkombinationen in massive Auszahlungen umzuwandeln. Es überrascht nicht, dass er auch der Schöpfer der oben genannten Affenkralle war.

Louis Colavecchio

Laut einigen Quellen war Louis Colavecchio berühmt dafür, gefälschte Münzen zu verwenden, um viele landbasierte Casinos zu betrügen. Er wurde 1998 verhaftet und 2006 freigelassen. Bald darauf kehrte er zu seiner Gewohnheit zurück, bis er erneut gefasst wurde.

Ronald Dale Harris

Ronald Dale Harris versuchte nicht nur, einen Spielautomaten zu manipulieren, sondern betrog die Casinos, indem er die Quellcodes kannte. Die Frage ist - woher wusste er das alles? Als Computertechniker war es seine Aufgabe, Spielautomaten auszuwählen und ihre EPROM-Chips nach dem Zufallsprinzip zu überprüfen. Nach einer gewissen Zeit wurde Harris verdächtigt, Spiela­uto­mat­enc­omputer neu programmiert zu haben, die direkt nach dem Einsetzen bestimmter Münzsequenzen ausgezahlt wurden. Bei seiner Rückkehr nach Hause wurde Harris verhaftet und entlassen.

Dennis Nikrasch

Dennis Nikrasch, ein Slot-Betrüger und ehemaliger Schlosser, war derjenige, der für den größten Casino-Diebstahl in der Geschichte von Las Vegas verantwortlich war, indem er über zwei Jahrzehnte lang mehr als 15.000.000 US-Dollar von Spielautomaten einnahm. Wie bereits in diesem Artikel erwähnt, war Dennis Nikrasch für den Austausch von Computerchips und einige der aufwendigsten Betrugsstrategien verantwortlich.

Fazit zum Spielautomaten Hack

Unserer Meinung nach glauben wir, dass die meisten Leute die Spielautomaten nicht betrügen würden, da wir wissen, dass es fast unmöglich ist, in seriösen und sicheren Online Casinos zu betrügen. Es sind enorme Anstrengungen erforderlich, um landbasierte Spielautomaten zu betrügen, ganz zu schweigen von den möglichen Haft- und Geldstrafen. Trotzdem hoffen wir, dass Sie Spaß beim Lesen hatten und das Sie eine RTP-Strategie bevorzugen – denn erfahrene Zocker checken immer die Auszahlungsrate der Slots, bevor sie mit dem Spiel anfangen. Und noch eine Zusatzinfo: Das Spielen mit kleineren Einsätzen dauert länger, somit werden die Gewinnchancen erhöht. Viel Spaß!