Was ist neu

  • Was ist neu
  • Nachricht
Suchen
Suche nach über 1.000 Casinos, Spielautomaten, Boni

Zuletzt durchgeführte Suchen

Löschen

Benachrichtigungen
konnten nicht geladen werden.

Aktualisieren

Sie haben
keine
Benachrichtigungen.

Aktualisieren
Alles anzeigen

Benachrichtigungen
konnten nicht geladen werden.

Aktualisieren

Sie haben
keine
Benachrichtigungen.

Aktualisieren
Alles anzeigen
Das ultimative Glossar: Wichtige Glücksspiel-Begriffe

Das ultimative Glossar: Wichtige Glücksspiel-Begriffe und Jargon-Ausdrücke einfach erklärt

Sie haben die Welt des Online­Glücksspiels erst neulich entdeckt und die Glücks­spi­el-­Ter­min­ologie mach Ihnen einiges zu schaffen? Es macht Ihnen Spaß, die Rollen der besten Online Spielautomaten zu drehen, jedoch hakt es bei der iGaming-Terminologie und Ihr Grundwissen über Online Spielbanken und Boni könnte aufgepeppt werden? Keine Sorge! Wir von AskGamblers haben ein Online Glossar mit wichtigsten Glücks­spi­el-­Beg­riffen verfasst, damit Sie den vollen Einblick (und Durchblick) in die Grundregeln über Online Spielautomaten, Boni, Poker, Roulette und andere verschiedene Arten von Spielen haben.

Sie sind verwirrt, wenn es um Boni und Freispiele geht? Nicht sicher, was "Max Bet" bedeutet? Können den Unterschied zwischen Classic und Video-Spielautomaten nicht erkennen? Arten von Spielautomaten, sind Slots wirklich in Kategorien unterteilt? Was sind die grundlegenden Kriterien für sichere und seriöse Online Spielhallen? Scrollen Sie einfach weiter, und nach dem Lesen des Ratgebers zu Glücks­spi­el-­Beg­riffen werden Sie viel schlauer sein. Eins nicht vergessen: Nur verant­wor­tun­gsb­ewu­sstes Spielen macht richtig Spaß!

Glücksspiel-Guide für Einsteiger: Glückspiel-Begriffe und Glücksspielphrasen von A bis Z

Glücksspielphrasen von A bis Z: Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen den ultimativen Leitfaden für Einsteiger mit wichtigen Tipps und Tricks zur Glücks­spi­el-­Ter­min­ologie, damit der nächste Spielotheken-Besuch zum Volltreffer wird.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

A

  • Auszahlungsquote, Auszah­lun­gsp­roz­ent­satz: Die durchschnittliche Ausschüttungsquote oder RTP (Return to Player) genannt ist eine Prozentzahl, die besagt, wie viel Prozent des Einsatzes der Spieler wahrscheinlich zurückbekommt. Je höher der RTP im Spiel, desto bessere Gewinnchancen für den Spieler. Bei AskGamblers können Sie auch über Spielautomaten mit höchstem RTP lesen.
  • Allgemeine Geschä­fts­bed­ing­ungen: Die AGB sind in jeder lizenzierten und vertrauenswürdigen Spielothek zu finden; das sind die Regeln, denen jeder Spieler folgen muss. Eine Spielbank legt ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen fest und die Spieler müssen sich damit einverstanden erklären, diese auch zu befolgen. Jeder Spieler, der gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters verstößt, riskiert, aus der Spielothek verbannt zu werden und alle Gewinne zu verlieren.
  • Auszahlungstabelle: Payout Table befindet sich in jedem Online Spielautomaten und gibt dem Spieler den Überblick über Wettmöglichkeiten, Bonusfunktionen, Gewinnkombinationen, Symbol-Werte, Spielanleitung, RTP etc.
  • Anfängerglück: Neue Spieler haben oft eine Glüc­kss­trähne, egal ob die Rede von Online­-Sp­iel­aut­omaten, Tischspielen oder andere Spielen ist. Ist was dran? Sicher, sonst würde das Wort „Anfängerglück­“ überhaupt nicht existieren.
  • Autoplay Funktion: Beim Klicken auf den Autoplay-Button wird das Spiel automatisch gespielt. Es ist möglich, die Anzahl der Drehungen einzustellen. In vielen Spielautomaten gibt es auch erweiterte Autoplay-Optionen.
  • Aces Up: Als Aces Up bezeichnet man eine Pokerhand mit einem Paar Assen und weiterem Paar.
  • Ace High: Ace High nennt man eine Pokerhand mit einem Ass, mit der sich keine Kombinationen bilden lassen, wie zum Beispiel Paar, Set usw.
  • All-In: Beim Poker setzt der Spieler all seine verfügbaren Chips am Tisch.
  • Add-on: Zukauf weiterer Chips bei Pokerturnieren und Blackjackturnieren.
  • Alyett, Alyett'sche Figuren: Ein Mathematik-Professor tüftelte an einer Methode, in der die Permanenz in 16 verschiedenen 4er-Figuren unterteilt ist. Nach ihm wurden die "Alyettschen Figuren" beim Roulette-Systemspiel benannt.
  • Ante: Grundeinsatz am Poker-Spieltisch.
  • American Roulette: Roulettetisch mit eingeschränkten Satz-Möglichkeiten (im Vergleich zum französischen Roulette).
  • Automatenspiele: Spielautomaten, Slotmachines, Slots, Münzspielgeräte. Mehr Slot-Infos können Sie in unserem Blog über Arten von Spielautomaten finden.

B

  • Bankroll: Das gesamte Spielkapital, das jederzeit verfügbar ist.
  • Bank: Spielbank, Spielhalle, Spielothek
  • Black, Schwarz, Noir: Schwarz ist eine einfache Chance beim Roulette. Im Roulettekessel gibt es 18 schwarze Zahlen und 18 rote Zahlen, sowie das grün gekennzeichnete Null-Feld. Die 1:1 Wette Schwarz gegen Rot (oder umgekehrt) ist beim Roulette sehr beliebt, weil es ein unkompliziertes Spiel mit hoher Gewinnchance ist. (Roulette Begriffe)
  • Blackjack (BJ): Ist ein populäres Kartenspiel, dass auch Black Jack oder "17 und 4" genannt wird.
  • Basisstrategie im Blackjack: Wenn die Rede von Basisstrategie im Blackjack ist, handelt es sich um eine optimale Anpassung an Wahrsc­hei­nli­chk­eiten.
  • Blacklist, schwarze Liste: Eine Liste von unseriösen oder unlizenzierten Online Spielbanken, die von den Affiliate-Webseiten auf die Blacklist gesetzt haben.
  • Bad Beat: Ein Poker-Begriff, bei welcher eine starke Hand verliert - trotz hoher Gewinnchance.
  • Baccarat: Baccarat ist ein Kartenspiel geringer Bankvorteil (ca. 1 %), auch Punto Banco genannt.
  • Backdoor: Backdoor ist ein Pokerbegriff, indem der Pott umgangssprachlich durch die „Hintertür gewonnen wird“. Der Spieler bekommt eine gute Hand mit Gewinnchance erst durch Karten auf dem Turn und dem River zusammen.
  • Banker: Dealer bei Kartenspielen, Kartengeber, Bankhalter.
  • Both-Ways: In den meisten Spielautomaten zahlen Gewinnlinien - von links nach rechts. Jedoch gibt es Slots, in denen in beiden Richtungen ausgezahlt wird – von rechts nach links, wie z. B. der kultige Starburst Slot von NetEnt.
  • Bluffen: Gegnern bessere Karten vortäuschen oder einen Bluff vortäuschen so, dass man trotz "gewin­nwa­hrs­che­inl­icher" Hand zunächst defensiv spielt, um möglichst viele Einzahlungen von Mitspielern in den Pott zu bekommen.
  • Bonus: Boni in Online Spielotheken sind kostenlose Geschenke, wie Freispiele, Bonusgeld oder Echtgeld, die man in einer Online Spielbank bekommen kann. Meistens sind diese Aktionen mit der Registrierung und ersten Einzahlung verbunden, jedoch gibt es viele verschiedene andere Boni: Freispiele ohne Einzahlung, Willkommensbonus, Cashback Bonus, Reload Bonus, Match Einzahlung, High Roller und andere. Für Boni gelten spezielle Bonusbedingungen, daher sollte man jedes Bonusangebot gut durchlesen, bevor es in Anspruch genommen wird. Mehr über den großzügigen Bonus ohne Einzahlung, und wie er richtig verwendet wird, erfahren Sie in unserem ausführlichen Bonus Guide.
  • Bonusspiel: Wenn in einem Online Slot eine bestimmte Symbol-Kombination auf den Rollen erscheint, wird das Zusatzspiel ausgelöst. Meistens gibt es extra Freispiele oder Free Spins, welche die Gewinnchancen erhöhen können.
  • BZgA: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Die BZgA-Website bietet Spielern Informationen, Aufklärung und Hilfe über die Themen Glücksspiel und Glücksspielsucht. Zocker können mehr Informationen zum Thema Risiken des Glücksspiels sammeln und online ihr Spielverhalten bewerten.

Glücksspiel-Begriffe

C

  • Caribbean Poker: Caribbean Poker ist eine Pokervariante, bei der man nur gegen den virtuellen Croupier spielt. Nach einem Grundeinsatz (Ante) bekommt der Zocker 5 Karten und die Bank 4 verdeckte und eine offen sichtbare Karte. Der Spieler kann nun aufgeben und den Grundeinsatz verlorengeben oder auf ein besseres Blatt spekulieren und im Spiel bleiben. Dazu muss ein Einsatz gemacht werden, der doppelt so hoch wie der anfängliche Ante-Einsatz ist. Die Bank verliert, wenn sie das schlechtere Blatt hat oder wenn sie nicht wenigstens eine As/König-Kombination zusammen bekommt.
  • Carré: 4er-Ro­ule­tte­-Za­hle­nblock auf dem Tableau. (Roulette Begriffe)
  • Chance: einfach (1:1) und mehrfach (2:1 bis 35:1)
  • Chemin De Fer: Baccarat-Variante mit nur sechs Kartendecks
  • Craps: Craps ist ein Würfelspiel, das unter anderem eine 1:1 Chance hat, ähnlich wie Roulette EC.
  • Cashback Bonus: Cashback Bonus oder „Geld zurück“-Bonus ist ein Bonus, der Ihnen die Möglichkeit gibt, einen bestimmten Prozentsatz des eingesetzten Guthabens wieder als Bonus zurückzubekommen, aber dies gilt nur bei Verlusten. Es gibt verschiedene Cashback-Boni, wie täglicher Cashback Bonus, wöchentlicher Cashback Bonus, monatlicher Cashback Bonus etc. (Roulette Begriffe)

D

  • Dream Catcher, Glücksrad: Dream Catcher zählt zu den beliebtesten Live-Spielen weltweit. Das Glücksrad hat 54 Zahlenfelder und der RTP (Auszahlungsrate) liegt zwischen 90,57 % und 96,58 %.
  • Downswing, Pechsträhne, Minuslauf: Häufung von negativen Spielergebnissen: Der Glücksspiel Begriff Downswing wird beim Poker verwendet, aber dieser Begriff gehört auch zum Vokabular professioneller Blackjack- oder Baccarat-Spieler. Ein Profi-Spieler mit Millionen-Gewinnen, könnte z. B. während der Pechsträhne bei Turnieren in den ersten Vorrunden ausscheiden.
  • Degression: Glücks­spi­el-­Ter­min­ologie - Verringerung der Einsatzhöhe. Wenn jemand eine Zeit lang Roulette oder Blackjack mit 100 Euro Einsatz pro Spielrunde spielt und eine Pechsträhne ankommt (Downswing) – sollte der Spieler die Spieleinsätze auf kleinere Beträge verringern (z. B. 50 oder 20 Euro). Progression ist der Gegensatz – wehrend einer Glückssträhne werden die Einsätze erhöht.
  • Differenzspiel: Wenn zwei konträre Chancen zugleich bespielt werden, aber nur die Progre­ssi­ons­dif­ferenz gesetzt wird, dann spricht man über ein Differenzspiel.
  • Doppel Zero: 0 und 00: Zwei Zerofächer im Roulettekessel.

E

  • Even Money Bet: gleich hoher Einsatz und Gewinn, wie zum Beispiel bei Baccarat, Craps und Roulette.
  • Even: einfache Chance Pair beim Roulette. Das Gegenteil wäre 1:1 Chance Impair (Ungerade bzw. Odd). Die 18 Pair-Zahlen sind die geraden Zahlen. Statt Schwarz und Rot, stehen sich in diesem Fall die Chancen Pair und Impair gegenüber. Beim französischen Roulette oder anderen Varianten mit La Partage Option zahlt die Bank durchschnittlich 98,65 % vom Spieleinsatz wieder aus.
  • Einzahlung: Bestimmte Geldsumme, die auf das Spielkonto eingezahlt wird, um in einer Online Spielhalle zu spielen.
  • Einfache Roulettechance: Einfache Chance beim Roulette, bei der auf eine Kombination aus 18 Zahlen gesetzt wird, wobei im Gewinnfall der einfache Einsatz hinzugewonnen wird.
  • Einsatz: Bet, Wette, Wetteinsatz, Spieleinsatz, Satz.
  • Ecart: Den Glücksspiel-Begriff Ecart könnte man am besten mit einem Zitat aus K.v. Haller's Roulett Lexikon beschreiben: "Ecart heißt nichts anderes als "Abweichung", das kann Rückstand oder Vorsprung sein. Daher müssen wir prinzipiell zwischen dem positiven (Plus-)Ecart und dem negativen (Minus-)Ecart unterscheiden. Im Allgemeinen wird unter einem Ecart die vorübergehende Störung des Gleichgewichts durch besonders häufiges Erscheinen einer Chance bzw. besonders langes Ausbleiben der Gegenchance verstanden. Strenggenommen, dauert ein "ecartloses" Spiel auf einfachen Chancen im Höchstfall so lange, wie die längste bisher beobachtete Intermittenz gedauert hat."
  • eCOGRA: Eine unabhängige Agentur, die Online Spielotheken überprüft, um festzustellen, ob ihre Betriebsstandards fair sind. Der vollständige Name lautet E-Commerce Online Gaming Regulation and Assurance.

F

  • Freispiele, Free Spins: Bei Online­­Sp­iel­aut­omaten bezieht sich der Begriff „Free Spins“ auf die Anzahl der kostenlosen Spins, die Spieler im Spiel gewinnen und für die sie nichts bezahlen. Freispiele können sich auch auf einen Bonus beziehen, der für bestimmte Slots verwendet werden kann.
  • Fastgewinn, Near Miss: Ein Fastgewinn ist, wenn Zocker fast eine Gewinnkombination oder Freispielrunde erzielt haben, denn nur ein Symbol hätte anders sein müssen.
  • Fibonacci: Die Fibonacci-Folge (Glück­ssp­iel­-Te­rmi­nol­ogie) ist eine Reihe von Zahlen, wobei jede Zahl der Folge die Summe der beiden vorherigen Zahlen ist: 1 – 1 – 2 – 3 – 5 – 8 – 13 – 21 – 34 – 55 – 89 – 144 – 233 usw. (Progression).
  • Figuren: Muster in der Zahlenpermanenz im Roulette
  • Fish: Einen schlechten Poker-Spieler nennt man auch „Fish“, der für die Haie oder Sharks leichte Beute sind. (Glücksspieljargon, Poker Fachbegriffe)

G

  • Glück: Nach Brockhaus wird Glück als "Günstige Fügung des Schicksals" definiert. Spieltheoretiker sind der Meinung, dass sich Glück nicht spielerisch beeinflussen lässt. Erfahrene Spieler jedoch, vertreten die Theorie, dass Glück und Pech in Phasen erscheinen und dass man sich diesen Schick­sal­ser­eig­nissen anpassen kann.
  • Glücksspiel: Ist ein Spiel, das vom Zufall abhängt – egal ob es um Gewinne oder Verluste geht. Der Spielausgang ist beim Glücksspiel zufällig (zufällige Glücks­spi­elb­edi­ngu­ngen) und nicht durch das Können oder Geschick des Spielers beeinflussbar. Roulette und Blackjack sind als Glücksspiel eingestuft, daher dürfen diese Glücksspiel-Arten nicht ohne staatliche Zulassung und Lizenz veranstaltet werden.
  • Gewinnlinie, Linie: In jedem modernen Online Spielautomaten steht eine Anzahl von Gewinnlinien zur Verfügung. Jede Gewinnlinie hat eine passende Kombination aus Symbolen. Wenn ein Slot 20 Gewinnlinien hat, dann hat der Spieler 20 Wege, die zu einer gewinnbringenden Combo führen können. Einige Slots haben bis zu 243 Gewinnlinien, die von rechts nach links oder diagonal gehen können. Mehr Infos über die Aktivierung der Gewinnlinien finden sie hier.
  • Gleichsatz: Flat Bet ohne Progression und Degression
  • Gamble-Funktion: Mit der Gamble-Funktion bei vielen Spielautomaten, kann ein Gewinn verdoppelt werden - mit einer 50 %-Chance. Natürlich beträgt die die Wahrscheinlichkeit für einen Verlust ebenfalls 50 %.
  • GAMSTOP: Ein Selbst­aus­sch­lus­ssc­hema, mit dem Spieler ihre Spielgewohnheiten kontrollieren können. Spieler können Kontrollen einrichten, um ihre Online­-Gl­ück­ssp­iel­akt­ivi­täten einzuschränken, und sie werden daran gehindert, Glücksspiel-Websites und -Apps zu verwenden.

H

  • High Roller: Erfahrener Spieler, Profi-Zocker der mit hohen Geld-Einsätzen spielt. Solche Spieler werden auch „High Limit Gambler“ genannt.
  • Hit Frequency, Trefferrate: Die Frequenz, mit der ein Spielautomat die Zocker gewinnen lässt, nennt man Hit Frequency.
  • Heißer Automat, Hot Machine: Erfahrene Spieler wissen welche Spielautomaten haben massive Gewinne ausgezahlt und wann diese kurz davor sind wieder auszuzahlen, daher gelten bestimmte Slots als heiß.
  • House Edge: Bankvorteil, Hausvorteil
  • Heads-Up: Zwei Spieler spielen gegeneinander im Spiel-Duell.

I

  • Irregular Playing Patterns: irreguläres Spielmuster, oft mit Bonusmissbrauch verbunden. Spieler, bei denen festgestellt wurde, dass sie mit unregelmäßigen Wettmustern wetten, riskieren, dass ihre Gewinne verfallen, da dies normalerweise als Verstoß gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Bonusbedingungen der Spielhalle eingestuft wird.

J

  • Jackpot: Geld-Einsätze von Spielern, die einen progressiven Online Spielautomaten spielen, werden in einen virtuellen Topf oder Jackpot generiert. Die Größe des Jackpots hängt von der Anzahl der Spieler an. Je mehr Spieler, desto höher der Jackpot! Unser Blog hat einige der größten Spiela­uto­mat­eng­ewinne aller Zeiten detailliert beschrieben!
  • Joker: Joker ist eine Karte, die als "Wild Card" fungiert, und kann jede Karte ersetzen.

K

  • Klassische Slots (auch Früchte Slots genannt): Classic Slots waren die allerersten Online Slots, die an altmodische, landbasierte Spielautomaten mit nur drei Walzen erinnern. Klassische Spielautomaten sind wegen ihrer charakteristischen Frucht-Symbole (Kirschen, Zitronen, Pflaumen etc.) auch weiterhin sehr populär und deshalb tragen Sie auch den Namen - Früchte Slots.
  • Kalter Automat, Cold Machine: Als kalter Automat werden Automaten bezeichnet, die ununterbrochen die Einsätze der Spieler fressen und die eigentlich zu erwartende Ausschüttungsquote stark unterbieten.
  • Kartenzähler: Card Counter beim Blackjack
  • Keno: Eine Lottospiel-Variante, mit schnelleren Ausspielungen.
  • Kicker: Als Kicker im Pokerspiel wird die beste Nebenkarte genannt, die nicht Teil einer Kombination ist.
  • Kartendeck: Ein vierfarbiges Kartendeck hat 52 Spielkarten, das von Zweien bis Asse reicht.

L

  • Live-Chat: Ein Support-Service in Online Spielotheken, bei dem Spieler in Echtzeit mit einem Kunden­die­nst­mit­arb­eiter sprechen können. Einige Spielbanken bieten diese Unterstützung rund um die Uhr an, während andere Anbieter sie nur während der Geschäftszeiten geöffnet haben.
  • Labouchere: "Amerikanische Abstreich Progression" beim Roulette. Die Verlustprogression ist risikoärmer, da die Labouchére die Einsätze mit geringerem Steigerungseffekt überlagert.
  • Letzte Tischposition: Late Position (Poker Fachbegriffe), die beim Poker vertreten ist. Es handelt sich hier um eine besonders günstige Position, in der der Pokerspieler berechenbarer und mit schlechteren Starthänden spielen kann. Die Anzahl der maximalen Gegner, die im Spiel bleiben werden, ist in dieser Situation bekannt.
  • Limit: Einsatzbeschränkung. Das Minimum ist der kleinstmögliche Spieleinsatz und Maximum ist der höchstmögliche Einsatzbetrag, den man ebenfalls nicht überschreiten darf.
  • Loyalty Bonus: Auch als Treue-Bonus oder VIP Bonus bezeichnet, die Stammspieler von einer Spielbank erhalten können.

M

  • Martingale: Verdop­pel­ung­spr­ogr­ession. Dies ist eine Strategie, die in einigen Online Spielhallen verboten ist. Es heißt, dass Sie Ihren Einsatz nach jedem Verlust erhöhen sollten, indem Sie verdoppeln und dann eine Einheit hinzufügen.
  • Mobile Slots: Online Spielautomaten für mobile Geräte. Die meisten Online Spielotheken sind voll optimiert und kompatibel mit allen mobilen Geräten, daher können Spielautomaten auch per Smartphone oder Tablet gespielt werden. Viele seriöse und fortschrittliche Spielbanken bieten den Kunden auch eine mobile Gaming-App an.
  • Maximaler Einsatz, Max Bet: Der maximale Betrag, den Sie bei Online Spielautomaten setzen können.
  • Münzwert, Coin Value: Der Wert pro Münze wird vom Spieler festgelegt, welcher pro Dreh eingesetzt werden soll.
  • Match Bonus: Dies ist, wenn eine Spielhalle eine Einzahlung eines Spielers mit einem bestimmten Prozentsatz vergleicht, der dann als Bonusgeld auf sein Konto eingezahlt wird.

AGB von Online Spielotheken

N

  • Neteller: Neteller ist ein Online­-Za­hlu­ngs­system mit schnellen Transaktionen und eines der am weitesten verbreiteten Zahlungssysteme in der Glücksspielbranche.
  • N1: Slang für "Nice One".
  • Nuts: Nuts ist eine unschlagbare Pokerhand mit besten Gewinnkombination. Mit einer Nuts kann man ohne Verlustrisiko raisen, re-raisen oder All-in gehen - und wird den Pott mit Sicherheit gewinnen.
  • Non-value Chip, z. Dt. Chips ohne Wert: Dies sind Chips, die von der Spielhalle zum Spielen ausgegeben wurden, aber zu keinem Zeitpunkt gegen Bargeld eingetauscht werden können.
  • Nh: Slang für "Nice Hand".
  • Nickel: Slang für Glücksspiele im Wert von 500 US-Dollar.
  • Nl: Slang für "No Limit".

O

  • Online Spielbank, virtuelle Spielhalle, Online Spielothek: Ein seriöser Anbieter soll unbedingt eine offizielle Glücksspiel-Lizenz besitzen, bietet den Kunden nur Online Spiele von seriösen Software-Anbietern an und fördert das verant­wor­tun­gsb­ewusste Spielen. Alle wichtigen Informationen, wie Zahlungsmethoden, Kundenservice, Datens­chu­tzr­ich­tli­nien, AGB, Sicherheit etc. sind leicht auf der Webseite des Anbieters zu finden.
  • Optimale Strategie - Wenn eine Person ein Spiel spielt, bei dem sie strategische Entscheidungen trifft, ist eine optimale Strategie im Bereich der möglichen Ergebnisse, die mathematisch berechnet werden können.
  • Oscar's Grind: Dies ist eine Wettstrategie, die von Spielern bei Wetten angewendet wird, bei denen das Ergebnis gleichmäßig auf zwei Ergebnisse mit demselben Wert verteilt wird.
  • On Tilt: Jemand, der aufgrund eines Verlusts in einem früheren Spiel rücksichtslos oder aggressiv zu spielen beginnt.
  • Outside Bets: Dies sind gerade Geldwetten wie rot / schwarz, ungerade / gerade und hoch / niedrig.
  • Overlay: In Bezug auf Poker ist es, wenn ein Raum Geld in den Gewinnpot einwirft, das den Gesamtbetrag der Buy-Ins überschritten hat. Es kann auch bei Sportwetten verwendet werden, wenn die Gewinnchancen höher sind, als sie sein sollten und den Spieler bevorzugen.

P

  • Paroli: Dies ist ein Wett-System, das Ihren Einsatz jedes Mal erhöht, wenn Sie gewinnen. Wenn der Glücksspiel-Begriff im französischen Roulette verwendet wird, ist dies eine Anweisung, die den Dealer anweist, die Wette zu verwenden, um den Gewinn herauszudrücken.
  • Parlay: Dies ist der Zeitpunkt, an dem Gewinne aus dem vorherigen Wurf zur aktuellen Wette hinzugefügt wurden. Auf zwei oder mehr Spiele wetten, um die Gewinne der ersten Runde bei der nächsten Wette wieder anzulegen.
  • Progressiver Jackpot: Ist ein massiver Gewinn, dessen Wert steigt, je mehr Spieler auf den Online Spielautomaten spielen und setzen. Mehr Infos über große Spiela­uto­mat­en-­Gew­inne, erfahren Sie hier.
  • Progressiver Slot: Online Spielautomat, auch Progressiver Spielautomat genannt, ist ein Slot mit hohen Gewinnchancen, der progressive Jackpots auslösen kann.
  • Pit Boss: Ein hochrangiger Spielb­ank­en-­Mit­arb­eiter.
  • Pigeon, z. DT. Taube: Kann sich auf einen unerfahrenen Spieler beziehen, der neu in der Glücksspielwelt ist und möglicherweise nicht viel über Glücksspielwissen und Raffinesse verfügt.
  • Puppy: der Außenseiter.
  • Practical Hold Advantage, z. Dt. Praktischer Haltevorteil: Dies ist, wenn ein Buchmacher gewinnt und durch den gebuchten Gesamtbetrag dividiert.
  • Poker: Ein Sammelbegriff für verschiedene Tischspiele, bei denen Spieler mit Karten versuchen, zu gewinnen und sich gegenseitig auszutricksen.
  • Pot Limit: Wenn ein Spiel eine feste Einsatzgröße pro Runde hat, die auch der aktuellen Potgröße entspricht.
  • Press: Wenn jemand einen größeren Betrag setzt als üblicherweise.

Q

  • Quads: Eine Hand, die aus vier Karten des gleichen Ranges besteht.

R

  • Railbird: Ein anderes Wort für eine Person, die sich Pokerspiele anschaut, anstatt daran teilzunehmen. (Glücksspieljargon)
  • Rang: Der Rang zeigt ein Kartensatz in einem Pokerspiel und wie viel er wert ist.
  • Rake: Als Prozentsatz oder als Flatrate bezeichnet, wird der Betrag gespielt, den das Haus für die Hand jedes Pokers gesammelt hat.
  • Rollover: Wenn ein Spiel nicht gewonnen wird und der Preisbetrag erhöht wird.
  • Re-Bet: Ein Spieler, der den gleichen Betrag wie in seiner vorherigen Runde gesetzt hat.
  • Return to Player (RTP): Mehr Infos unter Auszahlungsquote oder Sie können unseren Blog über Spielautomaten mit höchstem RTP lesen.
  • Roulette: Die Wörter­buc­h-D­efi­nition lautet: „Glücksspiel, bei dem auf Zahl oder Farbe oder auf beides gesetzt und der Gewinner dadurch ermittelt wird, dass eine Kugel auf eine sich drehende Scheibe mit rot und schwarz nummerierten Fächern geworfen wird, die bei Stillstand der Scheibe in einem Fach liegenbleibt:“
  • Royal Flush: In einem Pokerspiel wird dies als geldgewinnende Hand bezeichnet. Spieler können einen Royal Straight Flush oder einen Royal erhalten. Es besteht aus einem Ass, einem König, einer Königin, einem Buben oder einer Zehn.

S

  • Spieler: Gambler, Zocker, Glücksspieler
  • Spielerkonto: Ein Spielerkonto ist ein persönliches Konto, das von einer Person, die über 18 Jahre alt ist, in einer Online Spielhalle eröffnet wird. Durch die Nutzung des Kontos kann der Kunde Spiele um echtes Geld spielen. Erspielte Geldbeträge werden dem Spielerkonto gutgeschrieben.
  • Scatter Symbol: Zählt zu den wichtigsten Slot-Symbolen, dass auf den Rollen des Spielautomaten erscheinen kann. Scatter-Symbol erscheint nicht so oft im Spiel und muss nicht unbedingt auf einer Gewinnlinie landen. Warum ist dieses Symbol so beliebt? Scatter-Symbole lösen lukrative Features aus, meistens Freispiele und Bonusspiele und können den Gesamteinsatz vervielfachen. Wenn noch Multiplikatoren im Spiel sind, dann kann es zu massiven Gewinnen kommen.
  • Sticky Bonus: In meisten virtuellen Spielbanken wird das Bonusguthaben, dass ein Zocker mit Umsatzbedingung erspielt hat, auch ausgezahlt. Wenn aber die Rede vom Sticky Bonus ist, erhält der Zocker lediglich den Betrag, der den Bonus übersteigt.
  • Straight-Lücke: Gutshot oder Straight-Lücke ist eine Karte, die zur Vollendung der Straße (Poker Fachbegriff) fählt.
  • Sawdust Joint: Slang-Wort oder Glücksspieljargon, das in Amerika für eine Spielhalle verwendet wird, die rau und bereit ist.
  • Scared Money: Geld, das sich der Spieler nicht leisten kann, zu verlieren, oder ein zu hoher Einsatz für den Spieler.
  • Short Stacked: weniger Chips als andere Spieler in einem Pokerspiel oder im Vergleich zum maximal zulässigen Buy-In-Betrag. Dies ist normalerweise weniger als das 100-Fache des Big Blinds.
  • Scratch: Ein Online-Spiel, bei dem etwas abgekratzt werden muss, damit der Spieler weiß, ob er gewonnen hat. Normalerweise bedeutet dies, dass die Spieler übereinstimmende Beträge haben müssen, um diesen Betrag auch zu gewinnen.
  • Selbstausschluss: Ein Spieler, der sich freiwillig vom Spielen in einer Spielbank ausschließt, möglicherweise aus Suchtgründen. Sobald sich ein Spieler selbst ausschließt, kann er nicht mehr in der Spielbank spielen.
  • Sitzung, Session: Die Zeit, die für das Spielen eines Spiels aufgewendet wurde.
  • Spread Betting, Spread-Wetten: Wenn Sie auf ein Ereignis wetten, basiert die Auszahlung auf der Genauigkeit des Einsatzes und nicht auf einem einfachen Gewinn / Verlust-Ergebnis.
  • Shark, Hai: Ein kluger Spieler, der seinen Gegner dazu bringen kann, sich zu Beginn eines Spiels als Fish auszugeben und dann zu schlagen kann, wenn alle anderen niedergeschlagen sind.
  • Spielautomaten: Ein Spiel, bei dem die Spieler die Walzen des Automaten drehen, um Symbole zusammenbringen, die eine Gewinnkombinationen auslösen kann.
  • Spiela­uto­mat­en-­Sym­bole: Dies sind die Symbole, aus denen ein Spielautomat besteht. Verschiedene Spiela­uto­mat­en-­Symbole müssen auf einer Gewinnlinie ausgerichtet werden, um einen Gewinnbetrag zu generieren. Diese Beträge sind in der Auszahlungstabelle des Spiels aufgeführt. Je mehr Symbole übereinstimmen, desto höher ist der Gewinn, den sie generieren.
  • Side Bet: Eine Wette, die über die Hauptwette hinausgeht.
  • Straight-up: Ein Spieler, der nur auf eine Mannschaft setzt.
  • Spielbank, Spielhalle, Spielothek: Eine seriöse Online Spielbank muss unbedingt eine offizielle Glücksspiel-Lizenz besitzen und bietet den Spielern nur Online Spielautomaten von seriösen Softwareanbietern an und fördert das verant­wor­tun­gsb­ewusste Spielen.
Eine seriöse Online Spielbank muss unbedingt eine offizielle Glücksspiel-Lizenz besitzen und bietet den Spielern nur Online Spielautomaten von seriösen Softwareanbietern an und fördert das verant­wor­tun­gsb­ewusste Spielen.

T

  • Token: Chip, Jeton, Spielmarke; Bargeld-Ersatz in einer Spielbank.
  • Tilt: Jemand, der eine Pechsträhne hat.
  • Theoretischer Hold-Prozentsatz: Dies ist der Vorteil, den der Buchmacher nur haben würde, wenn die Gewinnchancen ihm unabhängig vom Ergebnis eine konstante Provision garantieren würden.

U

  • Umsatzbedingungen, Wettanforderungen, Spielanforderungen, Glücks­spi­elb­edi­ngu­ngen: Bonusbedingung, die beschreibt wie oft der Bonus, den Sie in einer Online Spielhalle beansprucht haben, umgesetzt werden soll, damit er dem Spielerkonto gutgeschrieben werden kann. Unser Blog Umsatzbedingungen leicht erklärt, präsentiert Ihnen alles Rund um Wettanforderungen.
  • Umsatzpunkte: Comp Points, meist mit 0,1 % Vergütung
  • Underlay: Eine Wette, die ein Spieler nicht machen möchte, da sie mehr Geld kostet, als sie tatsächlich wert ist. Eine Wette, die eher in den Spielbanken als bei den Spielern bevorzugt wird.

V

  • Vigorish: der Betrag, den der Buchmacher für eine Wette berechnet. Auch als Vig oder Juice bekannt (Glücksspieljargon).
  • Video Spielautomaten: Klassische Spielautomaten mit drei Rollen haben sich, mit der Zeit, weiterentwickelt und so entstanden Video Spielautomaten, die moderne und fortschrittliche Art des Slots. Sie sind bei den Zockern sehr beliebt, da sie zahlreiche Gewinnlinien haben und Gewinnkombinationen bilden können, locken mit exzellenter Grafik, beeindruckender Animation sowie diversen Bonusfunktionen. Viele Video Slots haben auch ein animiertes Intro, das Sie ins Spiel führt. Ein richtiges Abenteuer mit Gewinnpotenzial wird den Spielern mit den Video Slots angeboten.
  • Volatilität: Spielautomaten mit einer hohen Volatilität zahlen eher seltener aus, aber die ausgelösten Gewinne sind höher. Im Gegensatz zu diesen Slots, Automaten mit einer geringen Volatilität zahlen regelmäßiger aus, aber die Höhe der Gewinne sind niedriger. Erfahrene High Roller Zocker neigen zu hoch volatilen Slots und Neulinge wollen ihr Glück mit Spielautomaten mit niedriger Volatilität ausprobieren.
  • Verant­wor­tun­gsb­ewu­sstes Spiel: Glücksspiel kann süchtig machen, daher hat jede Art von Glücksspiel (Online-Glücksspiel inklusive) auch ein Gefährdungs- und Risikopotenzial. Spieler sollten sich bewusst sein, dass sie in eine Spielsucht verfallen könnten. Sucht-Risiken beim Glücksspiel: Glücksspiele haben ein hohes Suchtpotenzial, wenn sie dem Publikum oft zur Verfügung stehen.

Glücksspiel-Begriffe

W

  • Wild-Symbol: Das Wild-Symbol ist mit dem Joker im Kartenspiel vergleichbar und Slot-Fans lieben dieses Symbol, da es jederzeit auf den Rollen erscheinen kann, und ersetzt alle anderen Symbole im Spiel, außer Scatter-Symbole. Wild-Symbole können für große Gewinne sorgen, wenn durch sie eine Gewinn­lin­ien­kom­bin­ation vervollständigt wird. Oft haben Wild-Symbole die Eigenschaften der Multiplikatoren.
  • Walzen, Rollen: Online Spielautomaten haben meistens 5 Rollen oder Walzen mit virtuell befestigten Symbolen. Wenn die Rollen gedreht werden, kann eine Gewinnkombination erzielt werden und somit Gewinne auslösen.
  • Wad: Der Geldbetrag, den ein Spieler auf seinem Spielerkonto hat.
  • Washing: Wenn ein Spieler von einem Tischspiel weggeht und sich so bewegt, als würde er sich die Hände waschen, um zu zeigen, dass er nichts gewonnen hat.
  • Whale, Wal: Dies ist ein High Roller-Spieler, der das Geschäft einer Spielhalle gefährden kann, wenn er massiv gewinnt.
  • White Meat: Glücksspieljargon, Gewinn
  • Wild Card: In der Glücks­spi­el-­Ter­min­ologie erklärt als „Eine Karte, die jeden Kartenwert ersetzt, der üblicherweise in einem Poker- oder Video-Pokerspiel vorkommt.“

Z

Sie wollen mehr über das Online-Glücksspiel und Online Spielotheken wissen?

Das war`s für heute! Dies sind nur die Basic-Infos zu den grundlegendsten Glücks­spi­el-­Beg­riffe.

Wenn Sie jedoch Ihr Wissen über das Online Glücksspiel und Online Spielhallen erweitern möchten, dann könnten Sie auch andere Artikel interessieren, die Sie in unserem Blog-Segment finden können. Bis zum nächsten Mal, wenn die Rede wieder einmal über Glücksspiel Begriffe ist.