Was ist neu

  • Was ist neu
  • Nachricht
Suchen
Suche nach über 1.000 Casinos, Spielautomaten, Boni

Zuletzt durchgeführte Suchen

Löschen

Benachrichtigungen
konnten nicht geladen werden.

Aktualisieren

Sie haben
keine
Benachrichtigungen.

Aktualisieren
Alles anzeigen

Benachrichtigungen
konnten nicht geladen werden.

Aktualisieren

Sie haben
keine
Benachrichtigungen.

Aktualisieren
Alles anzeigen
Online casino fehler

Die 8 häufigsten Fehler im Online Casino

Wer in der Online Spielothek spielt, hat meist nur das schnelle Geld im Kopf. Doch wer erfolgreich spielen möchte, sollte nicht blindlings beginnen. Denn es gibt einige Fehler beim Glücksspiel, die gerade Anfängern oft das Genick brechen, aber auch fortgeschrittene Spieler und Profis laufen von Zeit zu Zeit Gefahr sich falsch zu verhalten. Daher haben wir die 8 häufigsten Fehler im Casino zusammengestellt, damit Sie diese gar nicht erst begehen und erfolgreich und glücklich in der Online Spielothek spielen können.

Fehler 1: Zocken ohne die Spiele zu verstehen

Einer der größten Fehler in der Online Spielothek wird vor allem von Anfängern begangen, die zum ersten Mal Casinoluft schnuppern möchten und zufällig ein Spiel auswählen und sofort anfangen zu spielen. Wer spielt, ohne die Regeln eines Spiels zu kennen, läuft in sein Verderben und wirft sein Geld zum Fenster hinaus. Das gilt übrigens nicht nur für Tischspiele, die teilweise komplexe Spielregeln besitzen, sondern auch für Automaten. Denn viele Slots werden mit immer umfangreicheren Funktionen ausgestattet, die mitunter verschiedene Auszahlungsquoten und Risiken zur Folge haben. Eine Gamble Option kann sich beispielsweise lohnen, oder aber Sie verlieren dadurch alles. Unsere Empfehlung lautet daher: Testen Sie alle Spiele zuerst im Demo Modus. Dieser ist für Sie kostenlos, Sie spielen mit Spielgeld. So können Sie das Spiel und seine Regeln kennenlernen und eventuell sogar Strategien erarbeiten. Außerdem ist es hilfreich, Ratgeber von Experten zu lesen, die mit Tipps und Tricks gespickt sind, oder auf Spielererfahrungen zurückzugreifen.

Fehler 2: Ohne finanziellen Plan und Verlustlimit starten

Einer der wichtigsten Begriffe in der Welt des Online Gamblings lautet Bankroll Manage­men­t. Damit ist gemeint, dass Sie sich noch vor dem Spielen überlegen sollten, wie viel Geld Sie im Casino ausgeben können, ohne in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. Gibt Ihr Budget beispielsweise 100 € pro Monat her, können Sie diese Summe am Anfang des Monats in der Online Spielothek einzahlen und damit spielen. 

Tätigen Sie auf keinen Fall weitere Einzahlungen, auch wenn Sie den gesamten Betrag verspielt haben sollten. Damit es gar nicht erst so weit kommt, sollten Sie nur mit minimalen Einsätzen spielen, um Ihre Verluste gering zu halten, und, wenn möglich, ein Verlustlimit einstellen. Sobald dieses erreicht ist, kann nicht mehr weiter gespielt werden. Damit Sie gar nicht erst in Versuchung geraten, kann in jeder seriösen Online Spielothek ein Einzahlungslimit eingestellt werden, wozu wir Ihnen dringend raten.

Fehler 3: Registrierung mit falschen persönlichen Daten

Viele Spieler haben Angst, dass ihre persönlichen Daten in die falschen Hände geraten, wenn sie sie einmal online hinterlegt haben und registrieren sich daher mit falschem Namen und Adresse im Casino. Das ist jedoch ein fataler Fehler, denn die Casinos überprüfen Ihre Identität spätestens vor der ersten Auszahlung. Der sogenannte Identitätscheck oder auch ID-Check gehört zum Standardvorgehen in jeder seriösen Online Spielothek. Die Mitarbeiter fordern Sie auf, einige Dokumente einzureichen, die eindeutig beweisen, dass Sie die Person sind, die sie vorgeben zu sein. Nur wenn die Angabe, die im Zuge der Registrierung gemacht wurden, mit denen auf ihren offiziellen Dokumenten wie dem Ausweis oder Reisepass übereinstimmen, können Sie sich Ihre Gewinne aus der Online Spielothek auszahlen lassen. Daher sollten Sie bei der Registrierung nicht nur Ihre richtigen Daten eingeben, sondern auch Tippfehler vermeiden, denn diese können dazu führen, dass Ihre Auszahlung zumindest verzögert wird.

Übrigens: Wer nicht volljährig ist, hat im Casino nichts zu suchen. Da mit der Verifizierung auch das Alter überprüft wird, bringt es nichts sich älter auszugeben als man tatsächlich ist.

Fehler 4: Unseriösen Online Anbieter auswählen

Die meisten Casinos werben mit lukrativen Bonusangeboten und einem großen Spieleportfolio. Aber egal wie verlockend das Angebot auch klingen mag, spielen Sie niemals in einem Casino ohne vorher sicherzugehen, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Oft erkennt man einen unseriösen Anbieter nicht auf den ersten Blick, denn das Problem ist, dass Sie auch bei illegalen Anbietern problemlos spielen können. Doch wenn es darum geht sich Gewinne auszahlen zu lassen, werden Sie feststellen, dass das nicht möglich ist. 

Dieses böse Erwachsen wünschen wir niemanden, daher unser Tipp: Überprüfen Sie vor der Registrierung, ob das von Ihnen gewählte Casino eine offizielle Glücksspiellizenz besitzt. Informationen darüber finden Sie in den allgemeinen Geschäftsbedingungen oder oft sogar direkt in der Fußzeile der Webseite. Nur wenn das Casino von namhafte Regulierungsstellen wie Malta, Curacao oder Gibraltar lizenziert ist und regelmäßig von der dortigen Glücksspielbehörde kontrolliert wird, können Sie sich ruhigen Gewissens registrieren und spielen. Eine weitere Möglichkeit sich vorab abzusichern, ist das Lesen von Testberichten auf einschlägigen Seiten wie hier bei uns auf AskGamblers. Auch Erfahrungsberichte anderer Spieler sind hilfreich, um herauszufinden, wie es anderen im Casino ergangen ist. 

Fehler 5: Sonderaktionen und Boni nicht genutzt

Sonderaktionen in Form von Neukundenboni, Freispielen, Bonusguthaben durch Einzahlungsboni oder Cashback werden eigentlich in jeder Online Spielothek angepriesen. Diese Boni helfen dabei im Casino Fuß zu fassen oder dauerhaft zu spielen und es wäre ein fataler Fehler sie nicht in Anspruch zu nehmen. Denn Bonusangebote sorgen dafür, dass Drehungen an Automaten kostenlos sind, oder dass Bonusguthaben zur freien Verfügung bereitsteht. Gerade Match-Boni, die eine identische Summe zum eingezahlten Betrag gewähren, sind beliebt. Wer hätte nicht gerne doppelt so viel Geld zum Spielen zur Verfügung? Der wohl beliebteste Bonus ist jedoch der Cashback-Bonus. Dieses Angebot vergütet einen prozentualen Anteil der Verluste zurück, die in einem bestimmten Zeitraum im Casino erlitten wurden. So kommt in regelmäßigen Abständen Guthaben auf das Spielerkonto, ohne eine Einzahlung zu tätigen. Bei all der Euphorie dürfen Sie aber nicht die Bonusbedingungen außer Acht lassen, die mit so gut wie jedem Bonusangebot einhergehen. Nur wenn diese fair sind, sollten Sie das Angebot auch wirklich beanspruchen.

Fehler 6: Die Auszahlungsquote des Spiels nicht überprüft

Sicher haben Sie den Begriff Auszahlungsquote, auch Return to Player (kurz: RTP) genannt, schon einmal gehört. Aber wissen Sie auch, was das eigentlich bedeutet? Die Auszahlungsquote informiert über die Gewinnchancen bei einem Spiel in der Online Spielothek. Sie wird als Prozentsatz angegeben und gibt an, wie viel Prozent des Einsatzes man durchschnittlich ausgezahlt bekommt. Bei einer RTP von 95% erhält der Spieler in der Regel einen Gewinn in Höhe von 95 €, wenn er 100 € eingesetzt hat. Je höher die Auszahlungsquote, umso besser sind also die Gewinnchancen bei einem Spiel. Daher ist es extrem wichtig, die RTP vor Spielbeginn zu überprüfen. Gerade Spielautomaten kommen oft mit unterschiedlichen Auszahlungsquoten, von denen die Höchste rund 96% beträgt, danach folgen weitere Auszahlungsquoten, die bis auf 84% oder noch niedriger fallen können. Es ist absolut zulässig, dass ein Casino Slots mit solch niedrigen Auszahlungsquoten anbietet, für die Spieler bedeutet das jedoch viel schlechtere Gewinnchancen. Daher sollten Sie die RTP vor Spielbeginn unbedingt überprüfen, um mit den besten Voraussetzungen zu spielen.

Fehler 7: Selbstüberschätzung im Glücksspiel

Anfänger spielen im Casino in der Regel nur mit den Mindesteinsätzen, um keine allzu hohen Verluste zu erleiden. Mit der Zeit werden sie aber immer sicherer was die Regeln der Spiele angeht und werden mit Sicherheit auch den ein oder anderen Gewinn erzielen, vielleicht sogar auch mal einen hohen. Das führt dazu, dass Spieler sich schnell überschätzen und denken, dass sie jetzt kein Neuling mehr sind, sondern bereits ein Profi. Doch weit gefehlt. Selbstüberschätzung ist einer der gefährlichsten Fehler im Casino, denn nur weil man ein paar Mal gewonnen hat, bedeutet das noch lange nicht, dass das so bleiben wird. 

Nicht umsonst werden Casino Spiele Glücksspiele genannt, hinter denen sich ein zufälliger Zahlengenerator befindet. Die Betonung liegt auf zufällig. Daher sollten Sie nicht plötzlich von geringen Einsätzen auf hohe oder gar maximale Einsätze umschwenken, nur weil Sie mal eine Glückssträhne hatten. Wer hoch gewinnt, kann genauso hoch verlieren und Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall, also backen Sie lieber weiterhin kleine Brötchen und gehen Sie auf Nummer Sicher anstatt mit nur einem unbedachten Einsatz alles zu riskieren. 

Fehler 8: Ignorieren der Casino Zahlungsmethoden

Kommen wir zum letzten typischen Fehler in der Online Spielothek. Dieser bezieht sich auf die Casino Zahlungsmethoden. Gute Casinos erkennt man daran, dass sie vielfältige Zahlungsmethoden anbieten wie Kreditkarten, E-Wallets, Guthabenkarten, die Banküberweisung und vielleicht ist sogar Spielen mit Kryptowährungen möglich. Nicht jede Zahlungsmethode eignet sich jedoch gleich gut für das Spielen im Casino. Achten Sie bei Ihrer Wahl auf Dinge wie anfallende Gebühren, ob es sich um eine sichere Zahlungsmethode handelt und wie schnell Transaktionen durchgeführt werden. 

Besonders der letzte Punkt ist von großer Wichtigkeit, denn wer möchte schon lange auf sein Geld warten? Wir persönlich setzen auf Zahlungen mit Skrill, Neteller oder anderen elektronischen Brieftaschen, die zu den schnellsten gehören. Doch Vorsicht, es kann vorkommen, dass nicht alle Zahlungsmethoden alle Bonusangebote aktivieren, daher sollten Sie auch das in Ihre Entscheidung einfließen lassen. Letztendlich liegt es aber an Ihnen, welche Zahlungsmethode Ihnen am meisten zusagt und womit Sie sich wohlfühlen.

Mit unseren Tipps zum Erfolg

Wenn Sie zu Beginn unseres Artikels noch dachten, dass das Spielen in der Online Spielothek kein Kinderspiel sei, werden Sie jetzt vermutlich realisiert haben, dass man nicht nur einen großen Fehler in den Casinos begehen kann, sondern gleich mehrere. Wir haben Ihnen die typischen Fehler im Casino ausführlich geschildert. 

Gehen Sie ab jetzt folgendermaßen vor, wenn Sie in einer Online Spielothek spielen möchten: als Erstes überprüfen Sie, ob das Casino seriös ist. Anschließend registrieren Sie sich unbedingt mit Ihren richtigen Daten und wählen eine geeignete Zahlungsmethode aus. Nutzen Sie Bonusangebote, um Ihre Gewinne zu maximieren und informieren Sie sich vor dem Spielen über die Auszahlungsquote und die Spielregeln. Stellen Sie Einsatz- und Verlustlimits ein und bleiben Sie auch bei hohen Gewinnen auf dem Boden. Mit diesen Tipps kann nichts mehr schiefgehen und Sie werden erfolgreich im Online Casino spielen.